Archiv der Kategorie: Projekte

Sokoslide Game – Contest

sokoslide

Im Forum spieleprogrammierer.de läuft zur Zeit ein Programmier-Contest in dem es gilt ein kleines Spiel Namens Sokoslide mit diversen Algorithmen so schnell wie möglich lösen zu lassen. Genaueres findet ihr in dem dazugehörigen Thread hier.

Ich persönlich werde mich wahrscheinlich nicht mehr mit einer Implementierung, unter anderem da die Veranstaltung nur noch bis zum 3.3 läuft, eines Löse-System beschäftigen. Was ich jedoch mit diesem Beitrag vorstellen möchte, ist ein Programm welches ich bezüglich obigen Anlasses erstellt habe, mit welchem man Maps für das erwähnte Spiel erstellen und auch spielen kann.

Ziel des Spieles ist es die runden Spielsteine in die farblich dazugehörigen Rechteckfelder mit so wenigen Zügen wie möglich zu bewegen. Dabei können die Steine in vier Richtungen bewegt werden, wobei diese in die ausgewählte Richtung solange „rutschen“ bis sie auf ein Hindernis, entweder ein anderer Spielstein oder eine Mauer, treffen.

Die compilierte Binary könnt ihr hier herunterladen und den dazugehörigen Source-Code auf meinem github-Account hier einsehen.

Viel Spaß beim Spielen von Sokoslide

Platinenbelichter im Selbstbau

Ich habe einmal ein älteres Projekt von mir ausgekramt. Es handelt sich hierbei um ein UV-Belichtungsgerät für fotobeschichtete Platine. Im Internet findet man schon sehr viele solcher Projekt, dennoch möchte ich meins hier auch vorstellen, da ich finde, dass dieses relativ gut geworden ist. Ausgangspunkt war ein Gesichtsbräuner mit 6x 15W UV-Röhren welchen ich für ca. 15 Euro bei ebay besorgt habe. Man könnte natürlich auch UV-LEDs nehmen jedoch fand ich den Arbeitsaufwand mit diesen einfach zu hoch. Um die Leistung schalten zu können wurde ein kleines Finder-Print-Relais verwendet. Die Steuerung von dem Belichter übernimmt ein AVR Mikrocontroller welcher mit 6 Tasten, diese sind unter einer Mosgummischicht versteckt, bedient wird und die Einstellungen auf einem 16×2 Display ausgibt.

Weiter Unten findet ihr eine Kurze Beschreibung zum Schaltplan und weitere Bilder. Wenn jemand den Belichter nachbauen möchte dann seit Bitte vorsichtig mit der Netzspannung. Ihr könnt mir auch gerne Fotos/Feedback per Email schicken: vitalij-mast(at)mage-dev(dot)de.

Features

– Einstellbare Zeit: 30s .. 99:59min
– Mehrere Zeitangaben möglich
– Zeit Speicherbar im EEPROM
– Verwendung eines Ringpuffers zur Schonung des EEPROMs

Schaltplan

Achtung Hochspannung! Lebensgefahr
Die nachfolgende Schaltunge arbeiten mit Netzspannung und sollten nur von Erfahrenen Leuten verwendet werden. Benutzung auf eigene Gefahr.

Der Schaltplan besteht aus zwei Bereichen, einmal der Hauptplatine und einmal der Tastenplatine. Auf der Tastenplatine befinden sich nur 6 Taster (Steuerkreuz, Ok, Zurück) und 2 LEDs (Betriebszustand). Auf der Hauptplatine befindet sich ein Trafo mit welchem eine Spannung von 5V für den ATmega88, das Display und das Relais generiert wird. Das Relais wird zum Schutz des Mikrocontrollers über einen MOSFET angesteuert. Im Prinzip ist die Schaltung also ganz einfach gehalten.

Download

Den Schaltplan, das Layout sowie den Source-Code findet ihr hier: pcbExposureSystem

Weitere Bilder